Dienstag, 11. August 2015

Tag 274: Innentüren

Heute wurde bei uns mit dem Einbau der Innentüren begonnen, bis auf die Glastür im Wohnzimmer ist alles soweit fertig. Natürlich gab es mal wieder " Unstimmigkeiten "  :-( , die Trockenbauwände sind nicht in Waage, somit ist es ein ( meiner Meinung und des Schreiners nach ) zu großer Spalt zwischen der Wand und der Zarge entstanden. Der Bauleiter ist informiert und kommt morgen vorbei um sich selber ein Bild davon zu machen. Des weiteren ist die Öffnung im Wohnzimmer für die Zarge zu schmall geworden, der Schreiner musste jeweils rechts und links ein Stück von der Wand wegstemmen. Der Blendrahmen von dieser Zarge ist auch nicht tief genug, was sich zum Glück auch korrigieren lässt.
Die Türen sehen richtig super aus, wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Hoffentlich findet sich noch eine Lösung für die Mängel.




Update von 12.08.2015:

Die Glastür ist eingebaut worden, sie sieht klasse aus, wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden :-) Den Schreiner kann ich echt empfehlen, er arbeitet sehr genau und vor allem sauber ! Danke Herr Münk von Schreinerarbeiten Raffael Münk !







Der Spalt zwischen der Zarge und der Wand ist laut unserem Bauleiter im Tolleranzbereich, er ist 6 mm und ab 7 mm wäre es zu viel ! Also mit Akryl versiegeln und nochmals streichen ! Das Wort " Tolleranzbereich " mag ich mittlerweile nicht mehr :-( 

Kommentare:

Martin und Natascha hat gesagt…

Wie ärgerlich! Wir sind auf unserer Baustelle überhaupt nicht soweit, aber wenn ich das bei Euch lese, kriege ich langsam Panik vor Tolenzbereichen bei uns :(

juleehoney hat gesagt…

Was für ein schönes Haus Ihr habt! Wirklich sehr gut gelungen!! Sage mal, kannst du mir sagen, welche Farbe Ihr im Flur verwendet habt? Dieses Braun ist genau das Braun was ich suche - und wo habt Ihr dieses süße Kommödchen her?

Ich wünsche Euch alles Glück in eurem neuen Heim!

Enrico hat gesagt…

Wo bekomme ich denn auch so eine schöne Sitzbank her?

Iwona hat gesagt…

Sorry für die späte Antwort :-(
Die Sitzbank ist von Tchibo, wir haben sie im Frühjahr 2015 gekauft.